Nicaragua zu Gast in Frankfurt

Nicaragua zu Gast in Frankfurt Am Donnerstag, 7. Mai, findet im Instituto Cervantes, Staufenstraße 1, ein

Nicaragua zu Gast in Frankfurt

Am Donnerstag, 7. Mai, findet im Instituto Cervantes, Staufenstraße 1, ein nicaraguanischer Abend statt. In dessen Mittelpunkt steht die Entwicklungszusammenarbeit mit Frankfurts Partnerstadt Granada. An diesem Abend wird Reinhold Dallendörfer, Vorsitzender des Städtefreundschaftsverein Frankfurt-Granada, Projekte der Städtepartnerschaft sowie die Stadt Granada vorstellen. Dr. Ralf Leonhard, taz-Korrespondent und Tutor für Zentralamerika der GIZ, wird über die politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Aspekte in Nicaragua referieren. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Anmeldung unter (069) 21 23 18 88 oder per E-Mail an die Adresse info.international@stadt-frankfurt.de

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare