Festnahme nach Überfall

Notorischer Räuber überfallt Kiosk

Eine

Einen Kiosk in der Berliner Straße hatten sich die beiden Ganoven ausgesucht, um an Bargeld zu gelangen. Gegen 23.30 am späten Freitagabend betrat der 26-jährige Rüsselsheimer den Kiosk. Unter dem Vorwand, sich ein Bier kaufen zu wollen, brachte er die die Verkäuferin dazu, die Kasse zu öffnen. Plötzlich erschien sein Kumpel und bedrohte die Frau mit einer Pistole. Doch die hatte die Kassenschublade bereits wieder geschlossen.

Mit vereinten Kräften versuchten die beiden Männer, die Schublade aufzuhebeln - vergebens. So gaben das Duo die Kasse und das Bargeld auf, schnappte sich ein paar Stangen Zigaretten und machte sich schleunigst davon.

Im Rahmen der Fahndung konnte der notorisch kriminelle 26-Jährige von der Polizei aufgegriffen und festgenommen werden. Zum 71 Mal in seiner zweifelhaften Karriere.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare