Oliver Strank will für SPD Wahlkreis holen

Oliver Strank (37) vom SPD-Ortsverein Frankfurt-Innenstadt will 2017 den westlichen Bundestagwahlkreis 182 für die Genossen zurück erobern. Momentan hält ihn Matthias Zimmer von der CDU.

Oliver Strank (37) vom SPD-Ortsverein Frankfurt-Innenstadt will 2017 den westlichen Bundestagwahlkreis 182 für die Genossen zurück erobern. Momentan hält ihn Matthias Zimmer von der CDU. Der Rechtsanwalt, in Frankfurt geboren und aufgewachsen, war im Internationalen Recht bereits für die Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen in New York tätig. Von 2011 bis 2016 war er Fraktionsvorsitzender im Ortsbeirat 1, wo er nach der Kommunalwahl im März 2016 mit breiter Mehrheit aus dem gesamten Parteienspektrum zum Ortsvorsteher gewählt wurde. Im SPD-parteiinternen Parteiausschlussverfahren gegen Thilo Sarrazin in 2011 vertrat Strank als Rechtsbeistand einen der antragstellenden Ortsvereine und wurde 2015 vom Europaausschuss des Hessischen Landtags als Experte zum Thema TTIP angehört, er gilt als Kritiker des transatlantischen Freihandelsabkommens.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare