+
Pfefferspray kann heftige Schmerzen in den Augen verursachen. Foto: dpa

Körperverletzung in Frankfurt

Pfefferspray-Attacke durch Bettler am Hauptbahnhof

Ein bislang unbekannter Täter sprühte einer 43- jährigen Reisenden am Bahnhofsvorplatz des Frankfurter Hauptbahnhofs Pfefferspray ins Gesicht und flüchtete. Der Unbekannte bettelte bei der Dame nach Geld für eine Fahrkarte. Die Dame verweigerte dem Mann den Geldbetrag.

Ein bislang unbekannter Täter sprühte einer 43- jährigen Reisenden am Bahnhofsvorplatz des Frankfurter Hauptbahnhofs Pfefferspray ins Gesicht und flüchtete. Der Unbekannte bettelte bei der Dame nach Geld für eine Fahrkarte. Die Dame verweigerte dem Mann den Geldbetrag.

Daraufhin schlug er ihr erst einen Kaffeebecher aus der Hand und sprühte ihr anschließend Pfefferspray ins Gesicht. Die Frau erlitt durch die Pfefferspray-Attacke eine Reizung der Augen und musste durch den Rettungsdienst ärztlich behandelt werden. Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt hat gegen den bislang unbekannten Täter die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare