+
Vor allen relevanten Entscheidungen sollen zuerst die Bürger gefragt werden: Das ist die politische Hauptforderung des OB-Kandidaten der Piratenpartei, Herbert Förster. Foto: Rainer Rüffer

Herbert Förster geht zu den Grünen

Pirat heuert bei der Grünen-Fraktion im Römer an

  • schließen

Neun Monate vor der Kommunalwahl bekommen die Grünen im Römer Zuwachs: Der Pirat Herbert Förster schließt sich der Grünen-Fraktion an.

Neun Monate vor der Kommunalwahl bekommen die Grünen im Römer Zuwachs: Der Pirat Herbert Förster (49) schließt sich der Grünen-Fraktion an, die damit von 24 auf 25 Mitglieder wächst. Förster war seit dem Auseinanderbrechen der „Elf-Piraten-Fraktion“ im vergangenen Herbst fraktionslos. Effizientes Arbeiten sei als Einzelkämpfer nicht möglich gewesen, sagte er. Er habe deshalb den Kontakt zu den Grünen gesucht, mehrmals an deren Fraktionssitzungen teilgenommen. Zwar hätten sich auch andere Fraktionen um ihn bemüht, „aber thematisch stehe ich den Grünen am nächsten“, sagte er. Die haben einstimmig beschlossen, ihn aufzunehmen. „Wir haben ihn immer als sachorientierten Stadtverordneten erlebt“, sagte Fraktionschef Manuel Stock. Auch das berufliche Spektrum in der Fraktion – Förster betreibt mit seiner Frau ein Teegeschäft – werde bereichert.

Förster kündigte an, die Mehrheitsentscheidungen seiner neuen Fraktion mitzutragen. „Nur wenn es gegen die Ziele meiner Partei ist, werde ich auch einmal dagegen stimmen.“ Kein Problem hat er damit, Kompromisse innerhalb der schwarz-grünen Koalition einzugehen. „Ich mache Politik, um Verantwortung zu übernehmen.“ Künftig wolle er sich schwerpunktmäßig der Verkehrspolitik widmen. Allerdings steht noch nicht fest, in welche Ausschüsse ihn die Fraktion entsende. Bei den Grünen steht ein größerer Wechsel an, da neben Förster auch Beatrix Baumann neu in der Fraktion ist. Sie rückt für den verstorbenen Helmut Ulshöfer nach.

Durch den Zuwachs haben die Grünen in großen Parlamentsausschüssen stärker vertreten. Ein Sitz muss zwischen Linken und Grünen ausgelost werden.

(mu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare