Polizei stellt Kabeldiebe

Zwei mutmaßliche Buntmetalldiebe haben Beamte des 18. Polizeireviers am Mittwochabend auf einem Abbruchgelände in der Gwinnerstraße (Seckbach) vorläufig festgenommen. Ein Wachdienst hatte gegen 21.

Zwei mutmaßliche Buntmetalldiebe haben Beamte des 18. Polizeireviers am Mittwochabend auf einem Abbruchgelände in der Gwinnerstraße (Seckbach) vorläufig festgenommen. Ein Wachdienst hatte gegen 21.15 Uhr die beiden illegal auf dem Gelände schaffenden Männer bemerkt und der Polizei gemeldet. Wie sich später herausstellte war der Zaun auf der Rückseite des Geländes aufgeschnitten; durch die Öffnung fuhren die Täter mit einem Kleintransporter rein. Dort wurden sie auch bei der Ausfahrt gestellt. Auf der Ladefläche fanden die Beamten etwa 50 Kilogramm in Teilstücke geschnittenes Starkstromkabel sowie 50 Liter Diesel in diversen Kanistern. Die beiden 26 und 28 Jahre alten Männer kamen in Gewahrsam.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare