+
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Amtsgericht

Prozessbeginn: Radfahrerin beim Überholen schwer verletzt

Weil er eine junge Radfahrerin beim Überholen schwer verletzt haben soll, steht heute ein 46 Jahre alter Linienbusfahrer vor dem Amtsgericht Frankfurt.

Weil er eine junge Radfahrerin beim Überholen schwer verletzt haben soll, steht heute ein 46 Jahre alter Linienbusfahrer vor dem Amtsgericht Frankfurt. Die Anklage legt ihm fahrlässige Körperverletzung zur Last. Der Unfall ereignete sich im November vergangenen Jahres am Frankfurter Alleenring. Laut Anklage hielt der Fahrer beim Überholen der 14-Jährigen den nötigen Abstand nicht ein, so dass der Bus die Radfahrerin touchierte und diese unter das Fahrzeug geriet.

Die Schwerverletzte musste mehrere Wochen im Krankenhaus bleiben. Kurzzeitig bestand sogar die Gefahr einer Beinamputation. Das Gericht will den Prozess an einem Verhandlungstag abschließen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare