+
Die Polizei wurde zu einem Unfall in Frankfurt/Main gerufen.

A648

Rasender Autofahrer schleudert aus Kurve: hoher Sachschaden

Bei einem Unfall auf der Autobahn 648 bei Frankfurt ist ein Schaden von 120 000 Euro entstanden. Der Fahrer habe sich unverletzt aus seinem brennenden Auto retten können, teilte die Polizei mit.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 648 bei Frankfurt ist ein Schaden von 120 000 Euro entstanden. Der Fahrer habe sich unverletzt aus seinem brennenden Auto retten können, teilte die Polizei mit. Der 37-Jährige war in der Nacht zum Dienstag vermutlich betrunken gewesen. Er raste in eine Ausfahrt und schleuderte dort aus der Kurve, sein Wagen prallte rechts und links gegen die Leitplanken. Schließlich kam das Auto quer auf der Fahrbahn zum Stehen und fing sofort Feuer. Seinen Führerschein musste der Mann nach dem Unfall abgeben.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare