+
Reges Treiben an den Check-In-Schaltern am Flughafen Frankfurt. Der größte Airport Deutschland hat einen neuen Passagier-Rekord in 2019 verzeichnet.

In 2019

Erfolg für Fraport: Flughafen Frankfurt bricht einen bedeutenden Rekord

  • schließen

Der Flughafen Frankfurt hat im Jahr 2019 einen neuen Passagier-Rekord aufgestellt. Von einem großen Ziel musste sich der Betreiber Fraport jedoch verabschieden.

Frankfurt - Der Flughafen Frankfurt hat im Jahr 2019 erstmals in einem Jahr mehr als 70 Millionen Passagiere abgefertigt und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Das entspricht einem Plus von rund 1,5 Prozent im Vergleich zum Jahr 2018, wie die Fraport-AG am Mittwoch (15.01.2020) in Frankfurt mitteilt. Fraport-Chef Stefan Schulte musste sich allerdings von seinem ursprünglichen Plan verabschieden, die Zahl der Fluggäste 2019 um zwei bis drei Prozent zu steigern. 

Den Grund dafür kennt Schulte: „Die Angebotsreduzierungen der Fluggesellschaften im Winterflugplan haben sich deutlich in den Passagierzahlen niedergeschlagen.“ Nach einer langen und starken Wachstumsphase – der Flughafen verzeichnete in den letzten drei Jahren rund 10 Millionen Passagiere mehr – spüre man derzeit, dass sich die Luftfahrtbranche in einer Stabilisierungsphase befinde. 

Flughafen Frankfurt: Passagierzahlen im November und Dezember erstmals seit 2016 rückläufig

In den Monaten November und Dezember waren die Passagierzahlen am Flughafen Frankfurt sogar erstmals seit 2016 rückläufig. Laut der Mitteilung geht die vergleichsweise schwächere Entwicklung der Passagierzahlen im Gesamtjahr insbesondere auf die Inlands- und Europaverkehre zurück. Langstreckenflüge nahmen hingegen um rund 3,4 Prozent zu.

Im Sommerflugplan 2019 flogen insgesamt 94 Airlines vom Flughafen Frankfurt weltweit rund 306 Ziele in 98 Ländern an. Mit 137 interkontinentalen Destinationen liegt ein Großteil der Ziele außerhalb Europas, was die Stellung Frankfurts als bedeutendes internationales Luftverkehrsdrehkreuz hervorhebt.

Flughafen Frankfurt: Cargo-Aufkommen weiter geschrumpft – Airport trotzdem top

Im Jahr 2019 ist allerdings auch das Cargo-Aufkommen weiter geschrumpft. Nach einem Minus von 7,4 Prozent im Dezember steht für das Gesamtjahr ein Rückgang um 3,9 Prozent auf rund 2,1 Millionen Tonnen zu Buche.

Trotzdem ist der größte Flughafen Deutschlands einer der besten Airports der Welt. Denn der sogenannte Konnektivitätsindex der Official Airline Guides (OAG) listet Frankfurt nach London-Heathrow auf Platz zwei der Flughäfen mit der besten Konnektivität weltweit. Insgesamt untersuchte OAG 200 Flughäfen der Welt hinsichtlich ihrer Umsteiger-Qualitäten. Das freut natürlich auch Schulte: „Frankfurt ist das wichtigste Luftverkehrsdrehkreuz Deutschlands und damit von zentraler Bedeutung für die exportorientierte Wirtschaft dieses Landes.“

msb

Eine Familie aus Flörsheim hat am Flughafen Frankfurt einen Wahnsinns-Rekord gebrochen. 

Ein Flugzeug der Thai Airways auf dem Weg zum Flughafen Frankfurt fliegt am Neujahrstag gefährlich tief. Der Pilot kann einen schlimmen Unfall gerade noch verhindern. Am Flughafen Frankfurt kam es am Neujahrstag zu einem bedenklichen Zwischenfall. Ein Passagierflugzeug flog viel zu niedrig den Airport an und versetzte Anwohner in Angst und Schrecken.

Der Flughafen Frankfurt wurde gesperrt, die Flugsicherung verbot alle Starts und Landungen. Grund war ein Einsatz der Bundespolizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare