1. Startseite
  2. Frankfurt

Rundgang führt zur Altstadt-Baustelle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auf die neue Frankfurter Altstadt sind die meisten sehr gespannt. Wer jetzt schon mal einen Blick darauf erhaschen möchte, sollte sich am Mittwoch, 4.

Auf die neue Frankfurter Altstadt sind die meisten sehr gespannt. Wer jetzt schon mal einen Blick darauf erhaschen möchte, sollte sich am Mittwoch, 4. Januar, um 15 Uhr der Führung mit Till Fischer anschließen. Der Frankfurt-Kenner und Gästeführer nimmt die Neugierigen mit durch die verschiedenen Baustellen der Frankfurter Altstadt.

Der Rundgang beginnt am Historischen Museum, dessen Anbau zumindest äußerlich so gut wie fertig ist. Weiter geht’s zum Dom-Römer-Areal, auf dem 15 Häuser der ehemaligen Altstadt rekonstruiert und 20 moderne Häuser gebaut werden. Ein Vorhaben, das die Frankfurter Gesellschaft polarisiert. Im Laufe des gemeinsamen Rundgangs wird vergangene und gegenwärtige Stadtentwicklung sichtbar und erfahrbar.

Wer mitgehen möchte, kommt am Mittwoch um 15 Uhr ins Foyer des Historischen Museums (Saalgasse 1), von dort aus geht die Gruppe los. Die Führung kostet die Teilnehmer 6 Euro.

(red)

Auch interessant

Kommentare