+
?Michaeeeela....? Natürlich sang Bata Illic bei der Feier in der Hoffnungsgemeinde seinen größten Hit.

Stadtgeflüster

Schlagerstar Bata Illic singt für Obdachlose

  • schließen

Frankfurt hat ihm Glück gebracht und viel gegeben, und davon will Schlagerstar Bata Illic etwas zurückgeben.

Frankfurt hat ihm Glück gebracht und viel gegeben, und davon will Schlagerstar Bata Illic etwas zurückgeben. Nicht nur, aber auch deshalb düst der Barde einmal im Jahr aus München nach Frankfurt und singt hier für Obdachlose.

Gestern tat er dies mal wieder – und zwar dieses Mal in der Hoffnungsgemeinde an der Hafenstraße. Ins Leben gerufen hat diese Armen- und Obdachlosenfeier der Frankfurter Juwelier Stephan Friedrich 1999. „Der Grund war, dass auch wir mehrere bittere Erfahrungen mit unserem Juweliergeschäft gemacht hatten, von denen wir uns dann, dank harter Arbeit, befreien konnten“, erinnert sich Friedrich. Die Zeiten seien eben nicht immer golden gewesen. Hätten sie nicht die Zähne zusammengebissen, „wären wir auch obdachlos geworden“, erinnert sich Friedrich.

Das ist sicher auch ein Grund, warum er einmal im Jahr dieses Fest auf die Beine stellt. Und das kommt immer gut an. Bei den Besuchern und bei Bata Illic, dem anzusehen ist, wie viel Freude es ihm macht, hier vor etwa 100 Armen zu singen. Als er loslegt und seinen Hit „Michaela“ schmettert, ist das Eis gebrochen und die Stimmung prächtig.

(es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare