1. Startseite
  2. Frankfurt

Albtraum für Lkw-Fahrer in Führerhaus – Plötzlich nicht mehr allein

Erstellt:

Von: Karolin Schäfer

Kommentare

Bei dem Versuch, einen Lkw in Frankfurt zu stehlen, kam es zu mehreren Zusammenstößen. (Symbolbild)
Bei dem Versuch, einen Lkw in Frankfurt zu stehlen, kam es zu mehreren Zusammenstößen. (Symbolbild) © dpa (Symbolbild)

Während der Fahrer in der Kabine schläft, steigt ein unbekannter Mann in den Lkw in Frankfurt und fährt los. Nach mehreren Zusammenstößen flüchtet der Unbekannte.

Frankfurt – Nichtsahnend hatte sich ein Lkw-Fahrer in der „Große Eschenheimer Straße“ in Frankfurt* in seine Kabine im Fahrerhaus schlafen gelegt. Gegen 5 Uhr wurde der 60-Jährige plötzlich mitten im Schlaf gestört, als sich sein Fahrzeug in Bewegung setzte.

Wie die Polizei Frankfurt mitteilte, ist in der Nacht von Montag (04.04.2022) auf Dienstag (05.04.2022) ein unbekannter Mann in den geparkten Lkw in der Innenstadt gestiegen und unvermittelt losgefahren. Der 60-jährige Fahrer gab sich daraufhin dem Unbekannten am Lenkrad zu erkennen. Dann kam es zu einem „Gerangel zwischen den beiden Männern“, wie die Polizei Frankfurt in einer Mitteilung schreibt.

Frankfurt: Unbekannter Mann flüchtet vom Unfallort

Dabei streifte der Lkw einen 52-jährigen Radfahrer. Dieser stürzte und zog sich nach aktuellen Erkenntnissen leichte Verletzungen zu. Als das Fahrzeug anschließend mit einem Laternenmast kollidierte, war Schluss mit der nächtlichen Fahrt. Durch den Aufprall musste der 60-Jährige in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden.

Der mutmaßliche Dieb flüchtete stattdessen vom Unfallort und entwendete noch eine Armbanduhr vom Handgelenk des benommenen 60-Jährigen. Der Flüchtige wird wie folgt von der Polizei beschrieben:

Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Frankfurt unter der Rufnummer 069/755-52199 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

In Frankfurt kommt es immer wieder zu Diebstählen. Er kürzlich nahm die Polizei am Hauptbahnhof einen mutmaßlichen Dieb fest. Dieser hatte die Beute allerdings schon weiterverkauft. (kas) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion