Schwerer Unfall in Frankfurt: Straßenbahn und Rettungswagen kollidieren.
+
Schwerer Unfall in Frankfurt: Straßenbahn und Rettungswagen kollidieren.

„Vollkatastrophe“

Schwerer Unfall in Frankfurt: Rettungswagen und Straßenbahn kollidieren

  • Luisa Ebbrecht
    VonLuisa Ebbrecht
    schließen

Im Ostend von Frankfurt kommt es zu einem schweren Unfall. Eine Straßenbahn und ein Rettungswagen kollidieren.

Frankfurt – Im Frankfurter Ostend kam es nach Angaben der Polizei am Ratswegkreisel zu einem schweren Unfall. Am Montagvormittag (08.11.2021) ist eine Straßenbahn der Linie 12 mit einem Rettungswagen kollidiert.

Dieser fiel auf die Seite und blockierte den Verkehrskontenpunkt an der Hanauer Landstraße. Es staute sich zwischenzeitlich kilometerweit. Das berichtet Hessenschau.de. Laut einem Sprecher der Polizei sei die Verkehrssituation ohnehin schwierig. „So ist es eine Vollkatastrophe“, sagte er laut der Hessenschau.de. Autofahrer sollen die Unfallstelle möglichst weiträumig umfahren. Die Ursache des Unfalls ist bislang unklar.

Schwerer Unfall in Frankfurt: Straßenbahn und Rettungswagen kollidieren

Nach Angaben der Feuerwehr Frankfurt wurden bei dem Unfall zwei Personen leicht verletzt. Die Bergungsarbeiten vor Ort laufen. Das twitterte die Feuerwehr auf ihrem Social-Media-Kanal.

Auch Fahrgäste der VGF sind von den Auswirkungen des Unfalls betroffen. Nach Angaben der Verkehrsgesellschaft gilt die Störung des öffentlichen Verkehrs bis circa 15.30 Uhr. Betroffen sind die Straßenbahnlinien 11 und 12. Fahrgäste müssen mit Fahrplanabweichungen, längeren Reisezeiten, Streckenunterbrechungen und Ersatzverkehr rechnen. (ebb)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion