"Highlander" verstorben

Schwergewichtsboxer tot im Hotelzimmer gefunden

Der

Der Mann, der bekannt dafür war, dass er im Schottenrock im Ring stand und den dazu passenden Namen "Highlander" trug, ist am Freitagabend in einem Luxus-Hotel in Bockenheim gestorben. Im "Radisson Blu" wurde er in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden. Hintergründe sind noch nicht bekannt.

Im Juli 2015 war Zeller im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach von einem Mann niedergestochen worden. Wegen widersprüchlichen Zeugenaussagen wurde das Ermittlungsverfahren eingestellt. Der Schwergewichtsboxer wurde 43 Jahre alt und kämpfte 40 Kämpfe von denen er 24 gewann. Einen davon gegen den heutigen Weltmeister Tyson Fury.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare