+
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall.

Sechs Unfallautos in Flammen

Bei einem Feuer auf dem Gelände einer Frankfurter Abschleppfirma sind sechs Unfallautos beschädigt worden. Der Feuerwehr gelang es am Dienstagmorgen, den Brand im Stadtteil Unterliederbach zu löschen

Bei einem Feuer auf dem Gelände einer Frankfurter Abschleppfirma sind sechs Unfallautos beschädigt worden. Der Feuerwehr gelang es am Dienstagmorgen, den Brand im Stadtteil Unterliederbach zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Autos oder Gauf ebäude zu verhindern. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Ermittlungen zufolge könnte der Brand durch den technischen Defekt an einem der Autos entstanden sein. Womöglich griffen die Flammen von diesem Wagen auf die anderen Autos über.

Drei Wagen brannten komplett aus, die anderen Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Polizei bezifferte den Schaden auf mehrere tausend Euro. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen. „Aktuell sieht es aber nicht nach Brandstiftung aus”, sagte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag. In den vergangenen Monaten hatte es in der Stadt wiederholt Brandstiftungen an Autos gegeben. Erst am Sonntagmorgen stand ein Auto im Frankfurter Stadtteil Riedberg in Flammen. Hier waren vermutlich Brandstifter am Werk, wie es zunächst hieß.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare