+
Bäppi La Belle lädt gern als Queen Lisbeth ins Museum.

Stadtgeflüster

Sekt und Cha-Cha mit der Queen

Er ist die hessische Queen: Thomas Bäppler alias Bäppi La Belle. Als „Lisbeth Windsor“ hält der Tausendsassa am Mittwoch, 6.

Er ist die hessische Queen: Thomas Bäppler alias Bäppi La Belle. Als „Lisbeth Windsor“ hält der Tausendsassa am Mittwoch, 6. Januar, um 18 Uhr, wieder Hof im Historischen Museum.

Bei einem Glas Sekt gibt Lisbeth Windsor zunächst einen Einblick in die Geschichte und die Ausstellungen des Hauses. Beim anschließenden Rundgang zeigt die Lady ihre Favoriten der Sammlung, darunter die funkelnde Reichskrone, mit der einst deutsche Könige und „römische“ Kaiser in Frankfurt gekrönt wurden. Auch am Altstadtmodell gibt Lisbeth Windsor ihren witzigen Senf zur Stadthistorie. Als Highlight lädt ihre Hoheit zu einem Tänzchen im Leopold-Sonnemann-Saal ein. Hier kann Thomas Bäppler, seines Zeichens Tanzlehrer, zeigen, dass die hessische „Queen“ Cha-Cha-Rhythmen im blauen Blut hat.

Die Führung mit Kurz-Tanzkurs dauert insgesamt 90 Minuten und kostet 24 Euro pro Person. Treffpunkt ist das Turmfoyer. Maximal 30 Personen sind zu diesem launigen Abend zugelassen. Wichtig zu wissen: Die Anmeldung ist nur paarweise möglich. Tickets und Anmeldung im Internet unter red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare