+
Ein Kunstwerk zeigt die Göttin Justitia mit ihrer Waage. 

Prozess

Sieben Jahre Haft für Serieneinbrecher: 15 Taten insgesamt

Als Anführer einer im gesamten Rhein-Main-Gebiet agierenden Einbrecherbande ist ein 23-Jähriger vom Landgericht Frankfurt zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Als Anführer einer im gesamten Rhein-Main-Gebiet agierenden Einbrecherbande ist ein 23-Jähriger vom Landgericht Frankfurt zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Wie das Gericht am Mittwoch mitteilte, erhielten fünf weitere Angeklagte Freiheitsstrafen zwischen eineinhalb Jahren sowie drei Jahren und drei Monaten. Sie spielten in der kriminellen Gruppe entsprechend untergeordnete Rollen. Eine Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Bei ihren Beutezügen durch Einfamilienhäuser, Wohnungen und Geschäftsräume hatten es die Täter besonders auf Schmuck, Uhren und Elektronik-Artikel abgesehen. In einem Fall erbeuteten sie eine Uhrensammlung im Wert von 38 000 Euro. Der Gesamtschaden für die Opfer belief sich auf mehr als 50 000 Euro. Vor Gericht legten die Angeklagten Geständnisse ab. Die Staatsanwaltschaft beantragte gegen den Haupttäter gleichwohl elf Jahre Haft.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare