Drogenfund am Mainufer

Spaziergänger findet fünf verdächtige Päckchen

Ein

Ein Spaziergänger hat am Sonntagmittag am Mainufer zwei backsteingroße, mit braunem Paketband umwickelte Päckchen gefunden. Der Mann brachte die Pakete direkt aufs Polizeirevier wo sich bei der Untersuchung des Inhalts ergab, dass es sich bei dem weißen Pulver um Amphetamine handeln musste. Nachdem sich die Beamten die Fundstelle zeigen ließen, suchten sie diese nochmals mit einem Rauschgifthund ab und fanden weitere drei Pakete. Die Ermittlungen über die Herkunft und den möglichen Besitzer wurden aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare