+
Fahnen des DGB wehen während der 1. Mai Kundgebung. 

Tag der Arbeit

Tausende Teilnehmer zu Kundgebungen am 1. Mai erwartet

Am Tag der Arbeit rufen die Gewerkschaften auch in Hessen zu zahlreichen Kundgebungen auf. Die zentrale Veranstaltung für das Land ist heute in Darmstadt.

Der DGB-Chef für Hessen-Thüringen, Michael Rudolph, wird dabei zum ersten Mal als Vorsitzender auf einer Kundgebung zum 1. Mai reden. Er war erst im Dezember gewählt worden. Der IG Metall-Bundesvorsitzende Jörg Hofmann spricht bei einer Kundgebung auf dem Königsplatz in Kassel.

Hessens SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel tritt in seiner Heimatstadt Gießen auf. Vor einem Jahr zählte der DGB bei seinen Veranstaltungen zum Tag der Arbeit im Bezirk Hessen-Thüringen knapp 30 000 Teilnehmer.

Der Tag der Arbeit hat in diesem Jahr das Motto „Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit”. Der Kampf für menschliche Arbeitsbedingungen und faire Tarifverträge in Zeiten der Digitalisierung sowie die Forderung nach deutlich höheren Löhnen und Gehältern stehen laut DGB im Mittelpunkt.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare