1. Startseite
  2. Frankfurt

Teppichschmuggler gefasst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Flughafenzoll hat einen mutmaßlichen Teppichschmuggler aus der Türkei geschnappt. Der Mann war bereits Ende März aus Istanbul nach Frankfurt geflogen und hatte nur auf Nachfrage angegeben,

Der Flughafenzoll hat einen mutmaßlichen Teppichschmuggler aus der Türkei geschnappt. Der Mann war bereits Ende März aus Istanbul nach Frankfurt geflogen und hatte nur auf Nachfrage angegeben, vier Teppiche für verschiedene Bekannte als Geschenk im Gepäck zu haben, wie das Hauptzollamt am Freitag in Frankfurt mitteilte. Den Wert der Seidenteppiche bezifferte er auf rund 1050 Euro. Dies schien den Zollbeamten zu gering. Sie forderten ein Gutachten an, dass von einem etwa sechsmal so hohen Wert ausging.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann schon häufiger Teppiche zu gewerblichen Zwecken eingeführt hatte, ohne diese zu deklarieren. Außerdem gab er sich als Privatreisender aus. Gegen ihn wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet.

Auch interessant

Kommentare