Ticker zum Nachlesen: Grundschüler demonstrieren im Nordend

  • Christophe Braun
    VonChristophe Braun
    schließen

Rund 2.500 Schüler sind am Freitag, 21. April, ab 9 Uhr, für mehr Verkehrssicherheit im Frankfurter Nordend auf die Straße gegangen. Ein Aktionsbündnis aus Elternvertretern mehrerer Frankfurter Grundschulen und der Kinderbeauftragten hat zu der Aktion teilgenommen; Schüler, Lehrer und Eltern von fünf Schulen (Merianschule, Schwarzburgschule, Phorms Frankfurt City, Elisabethenschule, Holzhausenschule) haben teilnehmen. FNP-Reporter waren live vor Ort und berichteten im Ticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare