Tomaten-Heidi hat Erfolg im Fernsehen

  • schließen

Dass Oberrad mit Heidi Jung ein echtes Original vorzuweisen hat, ist den Menschen im Stadtteil schon lange klar. Seit Anfang dieser Woche ist das jedoch auch bundesweit bekannt.

Dass Oberrad mit Heidi Jung ein echtes Original vorzuweisen hat, ist den Menschen im Stadtteil schon lange klar. Seit Anfang dieser Woche ist das jedoch auch bundesweit bekannt. In der RTL-Fernsehsendung „Das Erfolgsrezept“ hat sich die Tomaten-Expertin gemeinsam mit ihrer Schwester Christel Lenk gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Und seit gestern steht die nach ihrem Rezept gekochte „Tomaten-Marmelade“ in den Regalen der Edeka-Märkte landauf und landab.

Von ihrem Erfolg wusste Jung selbst schon länger. Schließlich wurde das Finale der Sendung bereits Mitte 2014 abgedreht. „Aber ich hatte eine Verschwiegenheitsklausel unterzeichnet, durfte also nichts verraten“, sagt Jung. An die Dreharbeiten denke sie gerne zurück. „Für uns war jeder Drehtag lustig. Wir waren ja nur wegen dem Spaß dabei“, erzählt Jung. „Wir hätten nie damit gerechnet, überhaupt so weit zu kommen.“

Für den Sieg reichte es für die beiden Tomaten-Schwestern in der Sendung zwar nicht ganz, ihre Tomaten-Marmelade wird aber trotzdem produziert. „Es war am Ende ein ganz knappes Ergebnis, deshalb kommt neben dem Sieger-Produkt auch unsere Marmelade in die Regale“, erklärt Heidi Jung. Bei ihr stehe seit Sonntag – da wurde das Finale der Sendung ausgestrahlt – das Telefon kaum noch still. „Die Leute rufen an und gratulieren. Das ist natürlich toll. Aber die ganze Sendung war ein tolles Erlebnis“, sagt Heidi Jung.

Auch über die Sozialen Netzwerke wird sie mit Lob für ihre Marmelade und den Auftritt im Fernsehen überschüttet. Lohnen wird sich der Erfolg für „Tomaten-Heidi“ übrigens auch in einer anderen Hinsicht. Am Umsatz für ihre Marmelade wird sich zwar nicht beteiligt, aber sie bekommt eine Pauschale für ihr Rezept.

(göc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare