1. Startseite
  2. Frankfurt

Toter auf einem S-Bahnsteig an der Frankfurter Hauptwache gefunden

Kommentare

Auf einer Rundbank am S-Bahnsteig der Frankfurter Hauptwache ist ein lebloser Mann aufgefunden worden. Seine Identität ist noch unklar.

Frankfurt – Ein Passant hat am Dienstag (29. August) einen leblosen Mann auf einem Bahnsteig an der Frankfurter Hauptwache gefunden, wie die Polizei am Mittwoch (30. August) mitteilte. Die Identität des Toten, eines etwa 40 bis 50 Jahre alten Mannes, der vermutlich ohne festen Wohnsitz war, sei noch unklar.

Auf einer Rundbank am S-Bahnsteig der Frankfurter Hauptwache ist ein lebloser Mann gefunden worden. (Archivfoto)
Auf einer Rundbank am S-Bahnsteig der Frankfurter Hauptwache ist ein lebloser Mann gefunden worden. (Archivfoto) © Volker Preußer/Imago

Toter an Frankfurter Hauptwache gefunden: Polizei vermutet kein Fremdverschulden

Der Mitteilung zufolge hatte ein Passant, der auch Arzt ist, gegen 13.20 Uhr einen leblosen Mann auf einer Rundbank am S-Bahnsteig Hauptwache entdeckt. Daraufhin habe er den Notruf gewählt. Mitarbeiter der Bahnsicherheit und der Polizei hätten daraufhin den Bereich abgesperrt. Der aufgefundene Leichnam sei in das Institut für Rechtsmedizin gebracht worden.

Der Mann ist nicht der erste Tote an der Frankfurter Hauptwache.

Die Frankfurter Kriminalpolizei habe die Ermittlungen zu Todesursache und Todesumständen aufgenommen. Konkrete Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden lägen nicht vor. Nach derzeitigem Erkenntnisstand sei von einer natürlichen Todesursache auszugehen. (cas)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion