+
Wer das Pfefferspray einsetzte, ist unklar. (Symbolbild)

Überfall im Bahnhofsviertel

Tourist mit Pfefferspray attackiert und beraubt

Mit Pfefferspray haben mehrere bislang unbekannte Männer einen 37 Jahre alten Touristen überfallen und beraubt. Am frühen Sonntagmorgen attackierten Räuber den Mann aus Finnland, als dieser in einem Park zwischen Untermainkai und Mainufer Opfer unterwegs war. Sie sprühten ihm das Reizmttel ins Gesicht und entrissen ihm sein Handy und 300 Euro Bargeld.

Mit Pfefferspray haben mehrere bislang unbekannte Männer einen 37 Jahre alten Touristen überfallen und beraubt. Am frühen Sonntagmorgen attackierten Räuber den Mann aus Finnland, als dieser in einem Park zwischen Untermainkai und Mainufer Opfer unterwegs war. Sie sprühten ihm das Reizmttel ins Gesicht und entrissen ihm sein Handy und 300 Euro Bargeld.

Zwei bis drei Männer seien es gewesen, berichtete der Finne später. Genau beschreiben konnten er sie nicht. Auch wo genau sie ihn überfielen, konnte das Opfer nicht sagen, fehlten ihm doch die Ortskenntnisse.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Sie sich mit ihnen unter derTel. 069/75553111 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare