1. Startseite
  2. Frankfurt

Unfall durch Falschfahrerin auf A5: Vier Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Teresa Toth

Kommentare

Bei dem Unfall auf der A5 bei Frankfurt verletzten sich vier Menschen – die Falschfahrerin schwer.
Bei dem Unfall auf der A5 bei Frankfurt verletzten sich vier Menschen – die Falschfahrerin schwer. © Keutz TV

Nachdem eine Frau in falscher Richtung auf die A5 bei Frankfurt auffährt, kracht sie in ein entgegenkommendes Auto. Die Polizei vermutet, dass sie betrunken war.

Frankfurt – Auf der A5 hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Verursacht wurde dieser durch eine Falschfahrerin. Wie die Polizei berichtet, war die 46-jährige Frau am Samstagabend (29.01.2022) falsch auf die A5 bei Frankfurt* an der Ausfahrt Frankfurt-Westhafen aufgefahren. Trotz falscher Fahrtrichtung setzte sie ihre Fahrt fort.

Laut Polizei hielt die Frau zwar zunächst auf dem Standstreifen an, fuhr nach kurzer Zeit jedoch weiter in falsche Fahrtrichtung. Eine erste Meldung ging gegen 19.20 Uhr bei der Polizei ein: Zeugen hatten gesehen, wie ein Auto der Marke Nissan auf die A5 in Fahrtrichtung Darmstadt auffuhr. Wenig später kollidierte sie mit einem entgegenkommendem BMW, in dem sich drei Menschen befanden.

Unfall auf A5 bei Frankfurt: Falschfahrerin verletzt sich schwer

Nach eigenen Angaben gelang es dem Beifahrer, der Fahrerin des BMW ins Lenkrad zu greifen, als er den Wagen der Falschfahrerin entdeckte. Er verhinderte damit einen Frontalzusammenstoß und die Fahrzeuge krachten seitlich ineinander. Dabei wurden alle drei Insassen des BMW leicht verletzt. Die 46-jährige Falschfahrerin erlitt schwere Verletzungen, sie schwebt nach Angaben der Polizei jedoch nicht in Lebensgefahr.

Die Frau war zum Zeitpunkt des Unfalls vermutlich stark alkoholisiert. Um dies überprüfen zu können, entnahm die Polizei ihr eine Blutprobe. Zudem wurde der Führerschein der Falschfahrerin vorerst beschlagnahmt. Ob die Frau den Unfall absichtlich provozierte, ist bislang unklar – die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wenige Tage zuvor ereignete sich ein tödlicher Unfall auf der A5 bei Frankfurt: Ein junger Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in die Mittelleitplanke. (tt) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion