+
Hippie Markt Veranstalter Pino Caruso posiert am 21. September 2018, auf dem Yard Gelände in Frankfurt.

Veranstaltung im "Yard"

"Urban Hippie Market" soll Ibiza-Flair in die Stadt bringen

  • schließen

Er möchte Ibiza nach Frankfurt holen – und das mitten im Herbst. Aber Pino Caruso ist keine Idee verrückt genug. Und so steigt am kommenden Samstag im „Yard“ an der Breiten Gasse der „Hippie Markt“. Das soll zwar eine einzigartige, aber keine einmalige Aktion bleiben. „Ab November findet er jede Woche statt“, kündigt der Tausendsassa an, der schon durch den Vintage-Markt in der Naxoshalle auf sich aufmerksam machte. „Der ,Urban Hippie Market’ soll nicht nur ein wenig Sommer-Gefühl in unsere schöne Stadt zaubern, nein, er soll auch ein Hauch von Ibiza in unsere Stadt bringen.“ Angelehnt an den weltbekannten Las Dalias-Markt auf Ibiza will Caruso „mit tollen Ausstellern, zahlreichen DJs und Musikern sowie leckerem Essen“ das „Yard“ in eine Wohlfühl-Oase verwandelt.

Er möchte Ibiza nach Frankfurt holen – und das mitten im Herbst. Aber Pino Caruso ist keine Idee verrückt genug. Und so steigt am kommenden Samstag im „Yard“ an der Breiten Gasse der „Hippie Markt“. Das soll zwar eine einzigartige, aber keine einmalige Aktion bleiben. „Ab November findet er jede Woche statt“, kündigt der Tausendsassa an, der schon durch den Vintage-Markt in der Naxoshalle auf sich aufmerksam machte. „Der ,Urban Hippie Market’ soll nicht nur ein wenig Sommer-Gefühl in unsere schöne Stadt zaubern, nein, er soll auch ein Hauch von Ibiza in unsere Stadt bringen.“ Angelehnt an den weltbekannten Las Dalias-Markt auf Ibiza will Caruso „mit tollen Ausstellern, zahlreichen DJs und Musikern sowie leckerem Essen“ das „Yard“ in eine Wohlfühl-Oase verwandelt.

Gut 50 Aussteller will Caruso anlocken. Wer allerdings schon längst fest eingeplant ist, das ist seine Mama: „Sie wird ihre berühmten Nudeln zubereiten.“

(es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare