+
Barbara Becker präsentiert ihre Tapeten- und Kissen-Kollektion. kam

Verliebt in die Flamingos

Kein Tag vergeht, ohne dass ein Prominenter auf der Frankfurter Messe „Heimtextil“ seine Tapetenkollektion präsentiert. Nach Sängerin Nena und

Kein Tag vergeht, ohne dass ein Prominenter auf der Frankfurter Messe „Heimtextil“ seine Tapetenkollektion präsentiert. Nach Sängerin Nena und Fashion-Experte Guido Maria Kretschmer schaute gestern Designerin Barbara Becker , die Ex-Frau des ehemaligen Tennis-Stars Boris Becker , mit neuen Entwürfen vorbei. Doch die Unternehmerin hatte weit mehr in petto als bunte Tapeten, erstmals präsentierte sie praktische Badaccessoires, darunter ein Duschvorhang und Kissen mit Flamingos. „Der elegante Vogel ist das inoffizielle Wappentier von Miami, meiner Wahlheimat seit vielen Jahren“, erzählte sie und kam ins Schwärmen über die echte Tierwelt, die sie dort umgibt. „Ich wohne direkt am Wasser, und wenn freie Delfine vorbeischwimmen und herumtollen, ist viel Begeisterung in der Nachbarschaft, und auch ich mag diese Tiere sehr.“

Im Garten hält sie etliche Schildkröten, auch einen zahmen Vogel gibt es. Dieser „Zoo“, wie sie sagt, sei eine ihrer Inspirationsquellen: „Das Leben in Florida fängt mich auf. Ich meditiere jeden Tag, die Natur lässt mich ankommen. Man spürt hier einfach, dass man ein Teil von allem ist.“ Das Klima erlaube ihr, barfuß zu laufen. „Das tue ich fast überall, im Haus sowieso“, verrät sie.

Viel hat Barbara Becker in diesem Jahr vor: Sie feiert im November ihren 50. Geburtstag und will sich bis dahin weitere Geschäftsfelder erobert haben. „Eines hat mit Sport und Nahrungsergänzung zu tun“, deutete sie an. Die aktuellen Felder sind bei ihrem Deutschlandbesuch dran. So wird sie bei der Berliner Fashion Week nächste Woche ihre Mode auf den Catwalk schicken. Leider fehle diesmal die Zeit, ihr Lieblingsmuseum zu besuchen: „Sonst bin ich immer dort, das Städel gehört in Frankfurt einfach dazu.“

(fai)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare