Das Bild einer vermissten Person
+
Die Vermisste ist nun wieder aufgetaucht.

Beamte erhielten Hinweis

Vermisst! Lettin verschwindet in Frankfurt spurlos - Polizei hat neue Infos

Die 55-jährige Larisa G. wurde seit Sonntag, den 5. Juli vermisst. Ihr letzter bekannter Aufenthaltsort war die Seilerstraße in der Frankfurter Innenstadt. Nun ist sie wieder aufgetaucht.

  • Larisa G. aus Frankfurt wurde vermisst.
  • Die 55-jährige Vermisste kommt aus Lettland und spricht daher fast ausschließlich Lettisch.
  • Die Polizei hat die 55-Jährige aufgefunden - Die Vermisstenfahnung ist damit zurückgenommen

Update vom Mittwoch, 15.07.2020: Die vermisste 55-Jährige wurde wieder aufgefunden. Laut Angaben der Polizei erhielten die Beamten am vergangenen Samstag einen Hinweis auf ihren Aufenthaltsort. Eine Polizeistreife konnte die bis dahin Vermisste schließlich vor Ort identifizieren.

Vermisst! Lettin Larisa G. verschwindet in Frankfurt spurlos 

Erstmeldung vom 15.07.2020: Frankfurt – Seit etwa einer Woche fehlt von Larisa G. jede Spur. Nach Angaben der Polizei in Frankfurt hielt sich die 55-jährige Frau aus Lettland zuletzt im Bereich der Seilerstraße in der Frankfurter Innenstadt auf. Am 5. Juli wurde die Frau dort das letzte Mal gesehen.

Frau verschwunden - Die Vermisste könnte auf Hilfe angewiesen sein

Die Polizei in Frankfurt hat nun eine Beschreibung der Vermissten veröffentlicht und bittet um Mithilfe. Larisa G. wird wie folgt beschrieben:

  • Die vermisste Frau ist etwa 1,66 Meter groß.
  • Sie hat eine normale Statur.
  • Außerdem auffällig: Die Vermisste hat blond gefärbte Haare.

Nach Angaben der Polizei könnte die Vermisste auf Hilfe angewiesen sein. Es sei davon auszugehen, dass sie Probleme habe, sich richtig zu artikulieren. Insbesondere wenn sie unter Stress stehe. Dazu kommt, dass die 55-jährige Vermisste fast ausschließlich Lettisch spricht.

Vermisst in Frankfurt: Die Polizei bittet um Hinweise

Das Polizeipräsidium Frankfurt bittet um Mithilfe der Bevölkerung, um die Frau schnellstmöglich zu finden. Wer hat die 55-Jährige in Frankfurt, der Umgebung oder anderswo gesehen? Kann ein Zeuge Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen? Zeugen, die Hinweise zum Verschwinden der Frau haben oder Angaben zum Aufenthaltsort von Larisa G. machen können, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 069 / 755-51199 bei der Polizei zu melden. Außerdem können an jeder anderen Polizeidienststelle Hinweise zum Verbleib der Frau hinterlassen werden.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer vermissten Frau

Als vermisst gelten in Deutschland Erwachsene, wenn sie ihr gewohntes Lebensumfeld verlassen haben, nicht auffindbar sind und für sie eventuell eine Gefahr besteht. Vermisste Personen werden im Computer „Informationssystem der Polizei“ (INPOL) eingetragen. Wenn sicher ist, dass die Person in Gefahr ist oder sich nicht selbst helfen kann, werden Suchmaßnahmen, beispielsweise mit Hubschraubern und Suchhunden eingeleitet. Dabei arbeiten oft auch Dienste wie das Deutsche Rote Kreuz oder das Technische Hilfswerk mit.

So beispielsweise bei der vermissten Schauspielerin Naya Rivera (33). Die Schauspielerin war mit ihrem Sohn bei einem Bootsausflug auf Lake Piru in der Nähe von Los Angeles in Kalifornien unterwegs. Während man den Sohn später allein an Bord des Bootes fand, fehlt von Rivera jede Spur. Drohnen, Hubschrauber und Taucher suchten das gesamte Gebiet ab. Bisher bleibt die junge Frau verschwunden.

Vermisst: Mithilfe der Bevölkerung können viele Fälle schnell aufgeklärt werden

Täglich gibt es rund 200 bis 300 neue Vermisstenfälle in Deutschland, ebenso viele werden wieder als gelöst eingestuft. Rund die Hälfte der Fälle löst sich innerhalb einer Woche. So auch bei einer jungen Frau aus Wiesbaden. Die Polizei fahndete öffentlich nach einer jungen Frau, die in Wiesbaden vermisst wurde. Nach weniger als 24 Stunden lieferte eine Zeugin dann den entscheidenden Hinweis: Sie erkannte die Frau anhand der Beschreibung in den Medien und rief die Polizei. Diese brachte die Frau in ein Wiesbadener Krankenhaus.

Vermisst in Frankfurt, Eschborn: Ein 57-Jähriger aus Eschborn bei Frankfurt wird seit dem 14. Juli 2020 vermisst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion