Wegen Arbeiten am Brandschutz

Vier Tage gesperrt: Messeturm blieb auch gestern zu

  • vonMark-Joachim Obert
    schließen

Die im Messeturm Beschäftigten durften auch gestern nicht in ihre Büros zurückkehren. Manche brauchen dringend Unterlagen. Nun müssen sie aufs Wochenende hoffen.

Frankfurt -Auch am vierten Tag nach seiner Sperrung blieb der Messeturm geschlossen. Wann er wieder geöffnet wird, stand gestern bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe nicht fest. Nach wie vor werde an den von Feuerwehr und Bauaufsicht eingeforderten Brandschutzmaßnahmen mit Hochdruck gearbeitet, teilte gestern die Gebäude-Verwaltung "Officefirst" mit. Die Beschäftigten der dort mietenden Firmen hoffen nun auf das Wochenende. Die städtische Bauaufsicht hatte am Donnerstag mitgeteilt, auch am Samstag oder Sonntag zu prüfen und die monierten Stellen zu begehen, damit die Leute wieder an ihre Arbeitsplätze könnten. Viele kommen nicht an wichtige Unterlagen heran. Der Messeturm war am Dienstag von der Bauaufsicht gesperrt worden, weil eine Baustelle im Erdgeschoss Fluchtwege versperrt hatte. Zudem muss die Drucklüftung überprüft werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare