+

Unwetter

Wetterdienst warnt vor Gewittern und Starkregen

Eine Unwetterfront zieht am Freitag über Deutschland. Insbesondere in Hessen ist mit heftigem Starkregen zu rechnen.

Es wird ungemütlich: Am Freitag zieht Tief Joi über Deutschland - und bringt Regen und Unwetter mit sich, vor allem in Hessen. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor heftigem Starkregen und starken Gewittern in ganz Hessen, darunter in Frankfurt, im Taunus, in der Wetterau, in Offenbach, im Main-Taunus-Kreis und in Darmstadt. Nach Angaben der Meteorologen kann es zu heftigen Regenfällen mit Niederschlagsmengen bis zu 60 Milimeter in zwölf Stunden kommen.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes soll der meiste Regen innerhalb weniger Stunden in Gewittern fallen. Es könnte zu Überflutungen von Kellern und Straßen kommen, kleine Bäche und Flüsse könnten örtlich über die Ufer treten.

"Was wir in diesen Tagen erleben, ist unterm Strich typisches Sommerwetter", erklärt der Meteorologe Dominik Jung. "Das könnte genauso im Juni oder Juli ablaufen." Nach den Unwettertagen soll es in der kommenden Woche sommerlich warm werden. In Frankfurt können die Temperaturen dann auf bis zu 26 Grad klettern.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare