Die Arbeiten an den Gleisen im Wiesengarten laufen seit mehreren Jahren. Das Viadukt eröffnet voraussichtlich im April 2022. FOTO: haupt
+
Die Arbeiten an den Gleisen im Wiesengarten laufen seit mehreren Jahren. Das Viadukt eröffnet voraussichtlich im April 2022.

Berkersheim

S-Bahn im Wiesengarten Berkersheim öffnet erst im April 2022

  • Friedrich Reinhardt
    VonFriedrich Reinhardt
    schließen

Die S-Bahn-Station im Wiesengarten in Berkersheim kann erst verspätet eröffnet werden. Grund dafür ist ein „schlechter Boden“.

Die Öffnung des Viadukts im Wiesengarten wird sich weiter verzögern. Für Fußgänger und Radfahrer wird es nicht, wie zunächst angekündigt, im Dezember wieder passierbar sein. "Momentan ist geplant, das Viadukt voraussichtlich im April 2022 wiederzueröffnen", teilt die Deutsche Bahn mit.

Bei der Verlegung eines Kanals sei es aufgrund "der schlechten Bodenverhältnisse zu Mehraufwand und damit zu zeitlichen Verzögerungen" gekommen. Die Arbeiten an der Erweiterung des Viadukts Wiesengarten verlängerten sich daher. "Wir müssen erst die Kanalbauarbeiten abschließen, bevor wir mit den Arbeiten zur Erweiterung der Unterführung weitermachen können", so die Bahn.

Bahnüberführung im Wiesengarten seit März 2020 wegen Main-Weser-Bahn-Ausbau gesperrt

Die Bahnüberführung im Wiesengarten ist seit März 2020 wegen des viergleisigen Ausbaus der Main-Weser-Bahn gesperrt. Ursprünglich sollte der Tunnel im Mai dieses Jahres wieder freigegeben werden. Die Öffnung wurde jedoch von der Bahn immer wieder nach hinten verschoben, erst auf den Sommer, dann Oktober, zuletzt auf Dezember, nun auf April 2022. Allerdings verschiebt sich nur die Öffnung. "Es bleibt dabei, dass wir die Unterführung im Spätsommer nächsten Jahres für ein Jahr schließen müssen", teilt die Bahn mit.

Auch nach der Öffnung wird das Viadukt nur eingeschränkt nutzbar sein. Mit dicken Betonträgern wird der Bahndamm darin abgestützt. Dadurch wird der Durchgang so verengt, dass etwa Landwirte mit ihren Fahrzeugen nicht durchkommen werden. Der bahngleiche Übergang an der Berkersheimer Bahnstraße wird allerdings im ersten Quartal 2022 für immer gesperrt werden. Dann müssen Landwirte über den Frankfurter Berg zu ihren Feldern nördlich der Bahnschienen fahren, ein gewaltiger Umweg.

Für Fußgänger und Radfahrer errichtet die Bahn einen Steg mit einem Aufzug auf jeder Seite. Die Bauarbeiten dafür haben bereits begonnen. „Der Fuß- und Radwegsteg an der Station Berkersheim soll voraussichtlich Anfang 2022 fertiggestellt sein. Die Aufzüge am Fuß- und Radwegsteg sind voraussichtlich Ende Februar 2022 betriebsbereit. Komplett geschlossen wird der Bahnübergang an der Station Berkersheim dann danach.“ (Friedrich Reinhardt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare