1. Startseite
  2. Frankfurt

Wohnung in Flammen - Polizist erleidet Rauchgasvergiftung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Aus noch ungeklärten Gründen ist am Mittwochmorgen, 21. Mai, ein Feuer in einer Obergeschoss-Wohnung der Frankfurter Innenstadt ausgebrochen.

Aus noch ungeklärten Gründen ist am Mittwochmorgen, 21. Mai, ein Feuer in einer Obergeschoss-Wohnung der Frankfurter Innenstadt ausgebrochen. 

Wie die Feuerwehr berichtete, verlief die Rettungsaktion um 9.56 Uhr in der Straße „Schöne Aussicht“ schnell und erfolgreich. Die brennenden Möbel der Einzimmerwohnung konnten gelöscht werden.

Ein Polizist zog sich bei dem Einsatz eine leichte Rauchgasvergiftung zu.   Die Brandursache ist noch unbekannt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Kommentare