+
Symbol / dpa

Feuerwehr

Wohnungsbrand im Nordend - zwei Verletzte

Die Alarmierung bei der Frankfurter Feuerwehr ging um 5:28 Uhr ein: Mehrere Anwohner meldeten einen Brand in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss in der Rohrbachstraße im Frankfurter Nordend.

Die Alarmierung bei der Frankfurter Feuerwehr ging um 5:28 Uhr ein: Mehrere Anwohner meldeten einen Brand in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss in der Rohrbachstraße im Frankfurter Nordend.

Wie die Feuerwehr am Morgen über Twitter mitteilte, wurde eine Person verletzt ins Krankenhaus gebracht. Mehrere Anwohner seien unverletzt gerettet worden. Das Feuer war nach Angaben der Feuerwehr schnell gelöscht, die Wohnung wurde nachkontrolliert und belüftet.

In einem zweiten Tweet sprach die Feuerwehr von insgesamt zwei Personen, die verletzt in Krankenhäuser gebracht wurden. Die Polizei teilte am Mittwochmittag mit, es seien drei Menschen mit Rauchvergiftungen behandelt worden.

Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr vor Ort im Nordend. Laut Polizeiangabe liegt der Sachschaden bei etwa 50.000 Euro, die betroffene Wohnung wurde bei dem Brand zerstört. Zur Brandursache machte die Polizei am Mittwoch keine Angaben.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare