Zahlen und Fakten

Die Messehalle 12 wird bis 15. September mit der Automechanika Frankfurt ihre erste Messe zu Gast haben. Von Mai 2016 bis August 2018 wurde die Messehalle gebaut.

Die Messehalle 12 wird bis 15. September mit der Automechanika Frankfurt ihre erste Messe zu Gast haben. Von Mai 2016 bis August 2018 wurde die Messehalle gebaut. Zu Spitzenzeiten haben gleichzeitig über 800 Handwerker auf der Baustelle gearbeitet. Sie ist gut 118 Meter breit, 248 Meter lang und 30 Meter hoch.

In der Halle wurden 945 Türen eingebaut und rund 600 Kilometer Daten- und Schwachstromkabel sowie 50 Kilometer Kabel für die Gebäudeleittechnik verlegt. Zudem wurden 46 Lüftungsanlagen, 50 000 Quadratmeter Lüftungskanäle und sechs Kältemaschinen verbaut sowie 34 Kilometer Rohrleitungen für Kälte und Heizung, 160 Heizkörper und 25 000 Sprinkler installiert. 11,2 Kilometer Leitung aus Edelstahl transportieren frisches Trinkwasser.

Auf dem Dach gibt es 5300 Solarmodule mit einer Fläche von 9000 Quadratmetern. Mit diesen ist laut Messe Frankfurt eine Energieerzeugung möglich, die dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 241 Vier-Personen-Haushalten entspricht. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare