Mitten auf der Frankfurter Zeil wird ein Senior plötzlich angegriffen.  Mithilfe aufmerksamer Zeugen schnappte die Polizei den Täter kurz darauf.
+
Mitten auf der Frankfurter Zeil wird ein Senior plötzlich angegriffen. Mithilfe aufmerksamer Zeugen schnappt die Polizei den Täter kurz darauf.

Senior angegriffen

Mitten auf der Zeil in Frankfurt: Bewaffneter Tourist greift Senior an

  • Isabel Wetzel
    VonIsabel Wetzel
    schließen

Ein 77-jähriger Mann wird auf der Einkaufsmeile Zeil in Frankfurt unvermittelt angegriffen und schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter ist sogar bewaffnet.

Frankfurt – Auf der Zeil in Frankfurt hat ein Tourist einen Senior unvermittelt angegriffen und schwer verletzt. Der 30 Jahre alte mutmaßliche Angreifer schlug den 77-jährigen Mann mit einer solchen Wucht, dass dieser stürzte und sich schwer am Kopf verletzte, berichtet die Polizei Frankfurt. All das passierte den Polizeiangaben zufolge gegen 10 Uhr am Sonntagvormittag (28.11.2021).

Kurz nachdem der 30-Jährige den Senior niedergeschlagen und sich entfernt hatte, alarmierten aufmerksame Zeugen Polizei und Rettungsdienst. Die Ermittler der Frankfurter Polizei nahmen den mutmaßlichen Täter ganz in der Nähe des Tatorts fest.

Angriff auf der Zeil in Frankfurt: Senior schwer verletzt im Krankenhaus

Den Informationen zufolge handelte es sich um einen Touristen, der aufgrund genauer Beschreibungen von Zeugen schnell identifiziert werden konnte. Den 77-jährigen Frankfurter brachten die Rettungskräfte umgehend in ein Krankenhaus, wo seine Kopfverletzungen behandelt wurden.

Bei der Durchsuchung des mutmaßlichen Täters in Frankfurt fanden die Polizisten sogar mehrere Kleinwaffen, unter anderem ein Springmesser, ein Einhandmesser und einen Schlagring. Die Beamten nahmen den Mann fest und brachten ihn in eine Haftzelle des Polizeipräsidiums.

Erst vor wenigen Wochen wurde eine Frau an der Station Hauptwache/Zeil in Frankfurt mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Hier nahm die Polizei kurz darauf eine junge Frau fest. (iwe)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion