1. Startseite
  2. Frankfurt

Zeuge hielt Räuberin fest

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eine 32 Jahre alte Frau wurde gestern um 17.55 Uhr auf dem Parkplatz eines Großmarktes im Riederwald festgenommen, nachdem sie versucht hatte, eine Handtasche aus einem Auto zu stehlen.

Eine 32 Jahre alte Frau wurde gestern um 17.55 Uhr auf dem Parkplatz eines Großmarktes im Riederwald festgenommen, nachdem sie versucht hatte, eine Handtasche aus einem Auto zu stehlen. Die Besitzerin war gerade dabei, ihre Einkäufe im Kofferraum zu verstauen, als sie bemerkte, dass jemand die hintere Tür geöffnet hatte und sich an der Handtasche zu schaffen machte. Sie schrie laut um Hilfe, woraufhin die Täterin ohne Beute flüchtete, von einem Zeugen jedoch verfolgt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten wurde. Während des Festhaltens telefonierte sie eifrig mit ihrem Handy und sagte dauernd „Sie kommen gleich“ – der Zeuge ließ sich jedoch nicht verunsichern und hielt die Frau weiter fest. Sie kam in eine Zelle des Polizeipräsidiums. Nun wird geprüft, ob die 32-Jährige für ähnliche Fälle in Frage kommt, die sich jüngst auf dem Parkplatz ereignet haben.

Schwerverletzte bei Unfall mit Lkw

Bei dem Lkw-Unfall am Dienstagmittag sind zwei Personen schwer verletzt worden. Wie berichtet, war der Laster auf der Schmalkaldener Straße von der Fahrbahn abgekommen. Der Anhänger des Sattelschleppers, der mit Getränkekisten beladen war, kippte auf die Seite. Die genaue Ursache des Unfalls ist bislang weiterhin unklar. Nach Angaben der Polizei zog der 56-jährige Fahrer eines VW Passat mit seinem Fahrzeug plötzlich nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Laster zusammen. Der Laster geriet ins Schlingern und kippte schließlich auf die Seite. Dieser touchierte außerdem noch den Ford einer 44-jährigen Fahrerin. Beide Pkw-Fahrer wurden bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie in Krankenhäuser gebracht wurden. Der Fahrer des Getränkelasters wurde leicht verletzt. Für die Bergungsarbeiten musste die Landstraße zwischen Unterliederbach und Oberliederbach wie auch die Anschlussstelle Kelkheim an der A 66 in Richtung Wiesbaden gesperrt werden. Die Strecke konnte erst wieder um 2 Uhr in der Nacht geöffnet werden.

Auch interessant

Kommentare