+
Ein Zollwappen an einer Uniformjacke.

Blaulicht

Zoll stellt 67 000 geschmuggelte Zigaretten sicher

Den Schmuggel von 67 000 Zigaretten nach Deutschland hat der Zoll am Frankfurter Flughafen verhindert. Bei einer 46-jährigen Russin fand er am vergangenen Dienstag 37 400 Zigaretten, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

Den Schmuggel von 67 000 Zigaretten nach Deutschland hat der Zoll am Frankfurter Flughafen verhindert. Bei einer 46-jährigen Russin fand er am vergangenen Dienstag 37 400 Zigaretten, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Die Frau kam aus Moskau. Eine Weißrussin, die über Wien anreiste, wollte laut Polizei am selben Tag 29 600 Zigaretten in ihrem Gepäck nach Deutschland schmuggeln. Bei der Einreise nach Deutschland sind 200 Zigaretten pro Person erlaubt. Der Zoll leitete gegen die Frauen ein Strafverfahren ein. Beiden wurde die Einreise nach Deutschland verweigert, sie mussten zurückfliegen. Die Zigaretten stellten die Beamten sicher.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare