1. Startseite
  2. Frankfurt

Zwei Fußgänger schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein

Ein Rentner-Ehepaar ist in der Nacht zum Sonntag in Frankfurt von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die 73-jährige Frau und ihr 80-jähriger Ehemann hätten auf einem Zebrastreifen die Straße überqueren wollen, berichtete die Polizei.

Ein 51 Jahre alter Autofahrer fuhr ohne zu bremsen gegen die beiden Fußgänger. Die Passanten wurden meterweit über die Motorhaube auf die Straße geschleudert. Sie kamen mit Kopfverletzungen und Knochenbrüchen in ein Krankenhaus. Die Hintergründe des Unfalls im Stadtteil Sossenheim waren zunächst unklar. Betrunken war der Autofahrer nicht gewesen.

Auch interessant

Kommentare