1. Startseite
  2. Hessen

100.000 Euro Schaden nach Einbruch in Tunnel-Baustelle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Baustelle
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Unbekannte Räuber haben auf der Autobahnbaustelle des Tunnel Boyneburg in Nordhessen Diebstähle mit einem Schaden in Höhe von 100.000 Euro begangen. Am Sonntagabend und am frühen Morgen sollen die Täter rund 500 Liter Dieselkraftstoff aus zwei Fahrzeugen gezapft, den Stromverteilerkasten im Tunnel aufgehebelt und die laufende Stromverteilung gekappt haben, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Sontra - Anschließend zerlegten und entwendeten sie 12 Tonnen Stromkabel aus beiden Röhren des Tunnels. Zusätzlich sollen die Diebe ein Schloss vor einem Baucontainer gewaltsam geöffnet und Werkzeug mitgenommen haben. Die Täter hätten die Bauzäune geöffnet, um sich Zugang zu der Tunnel-Baustelle an der Autobahn 44 zu verschaffen. dpa

Auch interessant

Kommentare