Feuerwehr
+
Ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung.

120.000 Euro Schaden nach Feuer in Mehrfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schwalmstadt in der Nacht zum Montag ist ein Schaden von schätzungsweise 120.000 Euro entstanden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden zwei Bewohner mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Den Angaben zufolge waren sie von einem Nachbarn beziehungsweise der Feuerwehr mittels einer Leiter aus dem Haus geborgen worden.

Schwalmstadt - Eine weitere Bewohnerin konnte sich demnach selbst retten.

Die Brandursache ist noch unklar. Nach derzeitigem Stand kann laut Polizei ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare