+
Symbolbild

Körperverletzung

13-Jähriger sticht Mitschüler in den Bauch

Ein elfjähriger Schüler ist auf dem Weg zum Unterricht von einem zwei Jahre älteren Kontrahenten mit einem unbekannten Gegenstand verletzt worden.

Ein elfjähriger Schüler ist in Solms (Lahn-Dill-Kreis) auf dem Weg zum Unterricht von einem zwei Jahre älteren Kontrahenten mit einem unbekannten Gegenstand verletzt worden. Das Opfer wurde nach dem Vorfall am Donnerstag zunächst in der Schule und anschließend in einer Klinik versorgt, wie die Polizei in Dillenburg am Freitag mitteilte. Die Jungs waren am Morgen auf dem Schulweg aneinander geraten. Offenbar hatten sie bereits am Vortag einen Streit und setzten diesen am nächsten Tag fort. Schließlich zog der 13-Jährige einen Gegenstand aus der Jackentasche und stach dem Jüngeren seitlich in den Bauch. Worum es bei den Streitigkeiten ging, war am Freitag noch unklar.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare