1. Startseite
  2. Hessen

15.000 neue Corona-Fälle in Hessen: Inzidenz steigt weiter

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Corona-Test
Ein Arzt hält ein Teststäbchen für die Entnahme einer Probe für einen Corona-Test in der Hand. © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Innerhalb eines Tages sind in Hessen 15.098 neue Corona-Fälle registriert worden. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts vom Freitag hervor. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Hessen stieg weiter auf 1256,4 nach 1212,9 am Donnerstag. Es gab neun neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus.

Wiesbaden/Berlin - Die für die Einschätzung des Pandemieverlaufs wichtige Hospitalisierungsinzidenz erhöhte sich nach Angaben des hessischen Sozialministeriums auf 7,26 nach 7,01 am Donnerstag. Der Wert gibt an, wie viele Covid-19-Patienten ins Krankenhaus kamen - bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner innerhalb von sieben Tagen.

Auf den Intensivstationen der hessischen Krankenhäuser wurden nach Zahlen der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) am Freitag 136 erwachsene Covid-19-Patienten behandelt, von denen 59 beatmet werden mussten. dpa

Auch interessant

Kommentare