Krankenwagen
+
Ein Rettungswagen fährt über die Straße.

17-Jähriger übersieht Auto: schwer verletzt

Ein 17 Jahre alter Fußgänger ist im Main-Kinzig-Kreis angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wollte der Jugendliche am frühen Freitagabend in Freigericht-Altenmittlau hinter einem Bus die Hauptstraße überqueren. Dabei habe er vermutlich den Wagen eines 22 Jahre alten Autofahrers übersehen, der ihn mit seinem Wagen erfasst habe.

Freigericht - Der 17-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare