1. Startseite
  2. Hessen

19-Jähriger von S-Bahn erfasst: Polizei geht von Unfall aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein junger Mann ist in Frankfurt von einer S-Bahn erfasst und schwer verletzt worden. Zu dem Zusammenstoß zwischen den Stationen Frankfurt-Rödelheim und Frankfurt-Westbahnhof kam es am Mittwochabend, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Sie geht nach eigenen Angaben derzeit von einem Unfall aus. Warum sich der 19-Jährige an den Gleisen befand, war zunächst noch unklar.

Frankfurt/Main - Der Lokführer hatte ihn nicht gesehen, bemerkte laut Polizei aber einen Schlag an seinem Triebfahrzeug, stoppte die Bahn in Rödelheim und alarmierte die Notfall-Leitstelle. Sogenannte Notfallmanager fanden den Schwerverletzten schließlich an der Stelle der Kollision. Der 19-Jährige kam in die Frankfurter Uniklinik und musste notoperiert werden. Der Bahnverkehr wurde durch den Vorfall erheblich beeinträchtigt. dpa

Auch interessant

Kommentare