1. Startseite
  2. Hessen

22-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenhaus
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall in Hanau hat ein 22 Jahre alter Motorradfahrer tödliche Verletzungen erlitten. Der junge Mann hatte am Sonntagnachmittag nach ersten Erkenntnissen der Polizei das Auto einer 34-Jährigen überholt - in dem Moment, als sie abbog. Die Frau sei offenbar auf der Suche nach einem Parkplatz gewesen und deshalb mit ihrem Fahrzeug langsamer geworden, berichtete ein Polizeisprecher am Montag.

Hanau - Als sie schließlich nach links abbog, scherte der 22-Jährige demnach offenbar zum Überholen aus. Er krachte gegen die Seite des Autos und wurde gegen zwei geparkte Autos geschleudert. Der Mann erlitt schwerste Verletzungen, er starb in einer Klinik. dpa

Auch interessant

Kommentare