1. Startseite
  2. Hessen

26-Jähriger bei Streit in Linienbus niedergestochen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

NRW-Polizei ist bei Noteins¿tzen schneller geworden
Symbolbild © picture alliance/dpa

Bei einem Streit in einem Linienbus in Taunusstein ist ein 26-Jähriger niedergestochen worden. Der Angreifer wurde festgenommen.

Bei einem Streit in einem Linienbus in Taunusstein (Rheingau-Taunus-Kreis) ist ein 26-jähriger Mann niedergestochen worden. Der gleichaltrige Tatverdächtige wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl in einer anderen Sache vor.

Die offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehenden Männer waren in der Nacht zum Samstag in dem Bus in Streit geraten. Nach Zeugenangaben zog einer der beiden ein Messer und stach zu. Beide Kontrahenten wurden bei dem Streit verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Ein ebenfalls an dem Streit beteiligter 20-Jähriger blieb unverletzt. Das vom Angreifer nach der Tat weggeworfene Messer wurde sichergestellt. Der Angreifer soll auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt werden.

Auch interessant

Kommentare