1. Startseite
  2. Hessen

29-Jähriger mit Messer lebensgefährlich verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenhaus
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Bei einem Streit zwischen zwei Männern in einer Wohnung in Mücke (Vogelsbergkreis) ist ein 29-Jähriger mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Er musste nach dem Angriff am Dienstagabend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei Osthessen und die Staatsanwaltschaft Gießen am Mittwoch mitteilten.

Mücke - Der 36 Jahre alte Verdächtige wurde noch am Tatort festgenommen und am Mittwoch einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Alsfeld vorgeführt. Der Richter erließ Haftbefehl wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Warum die beiden Männer in Streit gerieten, war zunächst noch unklar. dpa

Auch interessant

Kommentare