1. Startseite
  2. Hessen

32 Burgen und Schlösser in Nordhessen geöffnet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Tag der Burgen und Schlösser
Besucher laufen am „Tag der Burgen und Schlösser“ über den Burghof von Burg Ludwigstein. © Uwe Zucchi/dpa

Nach einem Jahr Corona-Pause hat die Grimmheimat Nordhessen in diesem Jahr wieder den „Tag der Burgen und Schlösser“ veranstaltet. 32 historische Anlagen sollten dazu am Sonntag ihre Tore öffnen und die Besucher bei Führungen und Festen zu einer Zeitreise einladen, teilte das Regionalmanagement Nordhessen mit. Zu den Veranstaltungsorten zählten Schlösser, Burgen und Burgruinen sowie ein Stift in Stadt und Landkreis Kassel und den Kreisen Waldeck-Frankenberg, Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder und Werra-Meißner - darunter die Burg Wallenstein, das Residenzschloss Arolsen und das Wasserschloss Wülmersen.

Auch interessant

Kommentare