1. Startseite
  2. Hessen

35 verspätete Starts wegen vereister Flugzeuge

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wegen des Wintereinbruchs hat es am Frankfurter Flughafen etliche Verspätungen gegeben. Wie das Verkehrsministerium am Samstag in Wiesbaden mitteilte, starteten von Deutschlands größtem Airport am späten Freitagabend trotz des bestehenden Nachtflugverbots noch 35 Flugzeuge nach 23.00 Uhr.

Offenbach - Die Maschinen bekamen jeweils eine Sondergenehmigung von der hessischen Luftaufsicht, weil sie wegen der niedrigen Temperaturen erst enteist werden mussten. Zudem sorgte ein heftiger Wind dafür, dass die Startbahn West nicht benutzt werden konnte. Der letzte Jet hob den Angaben zufolge kurz vor Mitternacht ab.

Auch für die Nacht zum Sonntag sagte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach Temperaturen von bis zu minus sechs Grad voraus. dpa

Auch interessant

Kommentare