1. Startseite
  2. Hessen

50.000 Euro Schaden durch Feuer in leerstehendem Haus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

In einem unbewohnten Mehrfamilienhaus in Kassel ist es in der Nacht zum Donnerstag zu einem Brand gekommen. Dabei ging der komplette Dachstuhl des fünfstöckigen Gebäudes in Flammen auf. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei vermutet nach eigenen Angaben Brandstiftung. Es entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Wer das Feuer gelegt hat, war zunächst ungeklärt.

Auch interessant

Kommentare